Impressum   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Telegramm   |   Archiv-Aktuelles   |   Seitenstruktur   |   Suchen
Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V.

Warum "Deutsche Betriebssport Meisterschaften ?"

Der Deutsche Betriebssportverband führt seit 1999 „Deutsche Betriebssport Meisterschaften“ (DBM) durch. Der DBSV ist bewusst, dass mit diesem neuen, zusätzlichen Sportangebot eine wesentliche Zielvorstellung ergänzt wurde.

Hauptargument für die Einführung der „Deutschen Betriebssport Meisterschaften“ (DBM) war die sportwissenschaftlich gesicherte Erkenntnis, dass die sportliche Leistung und damit verbunden der Leistungsvergleich eine außerordentlich starke Motivation auf sportliche Aktivitäten ausübt. Leistung und Leistungsvergleich sind ein Grundaspekt menschlichen Verhaltens.

Dem organisierten Betriebssport bot sich mit der erfolgreichen Einführung von „Deutschen Betriebssport Meisterschaften“ (DBM) die Chance, das bundesweite Sportangebot erheblich zu erweitern, seinen Mitgliedern also neue Anreize zu bieten und in der Öffentlichkeitsarbeit das Interesse der Medien zu gewinnen.

Mit der Einführung der Deutschen Betriebssport Meisterschaften (DBM) wurde die ursprüngliche Zielsetzung des Betriebssportes nicht aufgegeben. Die Förderung des Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssportes behält ihren besonderen Stellenwert. Wir wollen auch weiterhin nicht in erster Linie die sportliche Höchstleistung, sondern das sportliche und gesellige Miteinander als Sinn des Betriebssportes pflegen.

Wer seitdem den Deutschen Betriebssport Meisterschaften beigewohnt hat, kann von der Begeisterung und der Freude aller teilnehmenden Betriebssportler/innen berichten. Die Praxis zeigt, das ist „echter“ Betriebssport.    

Hinweise über den gesamten Sportbereich der zurückliegenden Jahre finden Sie unter  Chronik und Archiv Sportbereich

© 2013 by Deutscher Betriebssportverband e.V.
e-Design CMS © by EDV-Beratung Dölle